KPSV Bonn/Rhein-Sieg

Bundestrainertag 2019 bei der Mieler Dressursportgemeinschaft e.V.

Bundestrainertag 2019 bei der Mieler Dressursportgemeinschaft e.V.

Foto: Daniel Kuhl

Am 9. November 2019 war es endlich so weit: Monica Theodorescu kam auf die Reitanlage Margarethenhof nach Swisttal-Miel. Hier warteten 13 Pferd-Reiter-Paare der Mieler Dressursportgemeinschaft e.V. auf die Bundestrainerin des Olympiakaders der Dressur.  

Der junge Verein hat sich mit einem vierminütigen Video bei der, von der FN und der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport initiierten, Ausschreibung beworben. Laut Theodorescu überzeugte der Verein durch den Teamgeist und die Authentizität, welche das Bewerbungsvideo transportieren konnte. Die „Junior-Chefin“ der Reitanlage, Larissa Bruckschen (7 Jahre), und ihr Pony Don Totilas verzauberten die Jury final, sodass sich die Mieler DSG e.V. über den Gewinn freuen durfte.

Schnell war klar, dass dieser Gewinn auch großes öffentliches Interesse mit sich brachte: So beschloss der Verein, dass die Trainingseinheiten öffentlich zugänglich sein sollten. Ingesamt besuchten knapp 150 Zuschauer den Bundestrainertag, um den Anweisungen und Ratschlägen der Bundestrainerin zu lauschen.

Frau Theodorescu verstand es, die Reiterinnen und Reiter auf ihrem jeweiligen Leistungsstand abzuholen, die individuellen Probleme der Paare zu erkennen und innerhalb der halbstündigen Trainingseinheiten die Pferd-Reiter-Beziehung zu stärken. Die Vorsitzende der Mieler DSG e.V., Frau Lydia Schäfer-Bruckschen, sprach unmittelbar nach ihrer Trainingseinheit von einem unglaublichen und einmaligen Erlebnis, das einen Motivationsschub sondergleichen bescherte.

Der Teamgeist des Vereins zeigte sich auch während des Trainings: Das Pferd einer Teilnehmerin verletzte sich leider, sodass die Einheit für dieses Paar vorzeitig beendet war. Blitzschnell wurden der Reiterin gleich zwei Pferde zur Verfügung gestellt, sodass sie sich letztlich doch über Ihre Einheit, bei Frau Theodorescu freuen durfte.

Im Anschluss trafen sich die Vereinsmitglieder bei leckerem Essen, um die gesammelten Eindrücke verarbeiten und reflektieren zu können und den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen.

Die Mieler Dressursportgemeinschaft e.V. bedankt sich bei der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport, die den Bundestrainertag ins Leben gerufen hat und zudem mit 200€ bezuschusste. Die Reiterinnen und Reiter freuen sich über das einfühlsame Engagement der Bundestrainerin und werden diesen Tag sicherlich in bester Erinnerung halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.