KPSV Bonn/Rhein-Sieg

Kreismeisterschaften 2020 abgesagt

Kreismeisterschaften 2020 abgesagt

Schärpen für die Sieger

Die für den 21-23. August in Bornheim-Widdig geplanten Kreismeisterschaften in Dressur und Springen fallen aus, dies hat der Vorstand des Kreispferdesportverbandes in seiner kürzlich stattgefundnen Sitzung schweren Herzens entschieden.

Sehr gerne hätten wir angesichts der vielen bereits ausgefallenen und zukünftig abgesagten Veranstaltungen unseren Reiterinnen und Reitern eine Möglichkeit zu Turnierstarts geboten. Wir müssen aber davon ausgehen, dass es bis August zu keinen wesentlichen Auflockerungen der Pandemie-bedingten Einschränkungen kommen wird. Die Besonderheit von Kreismeisterschaften besteht aber gerade darin, unsere Aktiven und die dazugehörigen Freunde und Familienmitglieder in der Gemeinschaft zu erleben und unsere Meister gebührend zu ehren und zu feiern.  All dies wird leider nicht möglich sein.

Wir bedanken uns bei Familie Schönenstein und dem Team vom Gestüt Aluta für deren Bereitschaft, auch Varianten für eine Veranstaltung mit den Einschränkungen von Hygieneplänen mit uns zu diskutieren und gegebenenfalls durchzuführen. Nach Abwägung aller Aspekte ergab sich aber eine einheitliche Zustimmung zu der jetzt getroffenen Entscheidung.

Damit fügen sich unsere Kreismeisterschaften ein in die Reihe abgesagter traditioneller Turniere in unserem Kreisgebiet. Erfreulicherweise gibt es Initiativen einiger Veranstalter, auch aus unserem Verbandsgebiet, kurzfristig Veranstaltungen, organisiert als Late Entry Turniere, auf die Beine zu stellen. Damit werden insbesondere unseren jungen Pferden wichtige Startmöglichkeiten geboten, und wir begrüßen diese Initiativen ausdrücklich. Derzeit gelten noch die restriktiven Besucherregelungen für diese Veranstaltungen, sollten sich hier Lockerungen ergeben, werden die Verantwortlichen dies auf ihren Homepages sicherlich mitteilen, und Interessierte dürfen dann zumindest wieder Turnierluft wittern.

Wegen der sich manchmal kurzfristig ergebenden Ankündigungen von Late Entry Turnieren, empfehlen wir allen Interessierten, sich regelmäßig über Neon über den aktuellsten Stand der Turnierangebote zu informieren!

Die Gesundheit geht vor – unter dieser Maxime werden alle die für unseren Sport so schmerzliche Situation akzeptieren, und umso mehr freuen wir uns auf den Zeitpunkt, zu dem wir zu normalen Verhältnissen zurückkehren dürfen. Wenn wir unsere gewohnten Turniere jetzt schmerzlich vermissen, so mag dies bei dem oder anderen auch den Wert dieser durch ehrenamtliches Engagement getragenen Veranstaltungen bewusster machen? Vielleicht ein kleiner positiver Nebeneffekt, und vielleicht die Chance, dies den Veranstaltern zurückzuspielen und deren Motivation zum Weitermachen in der Nach-Corona-Phase zu stärken!

Mit reiterlichen Grüßen

Der Vorstand des KPSV Bonn-Rhein-Sieg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.