KPSV Bonn/Rhein-Sieg

Corona Lockerungen im Reitsport

Corona Lockerungen im Reitsport

Logo Kreispferdesportverband/Bonn-Rhein-Sieg

Seit dem 16. Dezember gilt in NRW ein umfassender Lockdown, der mehrfach verlängert und verschärft wurde. Am 22. Februar 2021 tritt eine neue Coronaschutzverordnung in Kraft, mit der erste Lockerungen für den Sport im Freien wirksam werden.

Zwar bleibt der Amateur- und Freizeitsportbetrieb weiterhin untersagt, jedoch sind jetzt erste Ausnahmen enthalten. Sie erlauben ab dem 22.2.2021 Sport und Training allein, zu zweit oder mit den Personen des eigenen Hausstandes auf den Außenplätzen der Sportstätten. Ausdrücklich einbezogen ist dabei der Einzelunterricht im Freien.

Für die Nutzung der Reithallen gelten vorerst weiterhin die bekannten Regeln. Sie dürfen nur für das Bewegen der Pferde aus Tierschutzgründen genutzt werden. Sport und Training sowie Einzelunterricht sind in der Halle noch nicht wieder zulässig.

Stand: 19.2.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.