KPSV Bonn/Rhein-Sieg

Zahlreiche Erfolge für die Reiterfreunde Heidehof Eitorf-Lindscheid

Zahlreiche Erfolge für die Reiterfreunde Heidehof Eitorf-Lindscheid

Bericht des Sommerturniers in Eitorf von Patricia Borsch

Wie jedes erste Septemberwochenende fand auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Reitturnier der Reiterfreunde Heidehof in Eitorf-Lindscheid auf der Anlage von Klaus Ersfeld statt. „Unser Turnier ist schon eine Art Treffpunkt, es findet seit vielen Jahren immer am ersten Septemberwochenende statt und zieht nicht nur Reiter*innen auf den Heidehof, sondern auch viele Reitsportbegeistert Zuschauer.“ berichtet Meike Kröck, Sportwartin der Reiterfreunde Heidehof. 

In 18 verschiedenen Prüfungen, die je für die unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen ausgeschrieben waren, gingen rund 500 Teilnehmer*innen an den Start um sich dem fachkundigen Urteil des Richtergremiums zu stellen oder sich in Fehler/Zeit Prüfungen mit Bestzeiten zu messen. „Besonders stolz sind wir, dass wir auch dieses Jahr wieder Austragungsort für das HARIBO Finale und zwei GEBA Finale sein konnten“, gibt Marion Zumhoff von den Reiterfreunden Eitorf preis. Beide Turniertage konnten bei sommerlichen Temperaturen zahlreiche Zuschauer gerade zu den Tagesabschließenden Prüfungen anziehen. Es blieb kein Auge trocken, als „Die Kinder vom Heidehof“ am Samstagabend im Mannschaftsspringen zu ihrem eigens eingesungenen Lied das Treppchen direkt doppelt belegen durften (1. Platz und 3. Platz). „Es ist was ganz besonderes mit der eigenen Mannschaft vor heimischem Publikum zu gewinnen“, weiß Klaus Ersfeld – Anlagenbesitzer und gemeinsam mit Meike Kröck Mannschaftsführer der Reiterfreunde Eitorf. 

Die RF Eitorf-Lindscheid blicken zurück auf ein erfolgreiches Wochenende voller sportlicher Höhepunkte und vielen tollen einzelnen Momenten. 

Alle Ergebnisse sind online zu finden auf der Seite von ITS Turnierservice.

Bildunterschrift: Beide Mannschaften der RF Heidehof Eitorf-Lindscheid
von links: Lea Herkenrath / „Bärbel“, Lea Kamp / „Diamant’s Dark Secret“, Lara-Sophie Herkenrath / „Freja“, Celine Zumhoff / „Fabi-en-te“, Alina Kindt / „Conteur’s Chillout“, Johanna Rötzel / „Cappocaccio“